26.04.2018

Nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Josef Hermsen, konnten sich unsere 100 Gäste gleich mit Ausschnitten aus der Mitmach-Show „Ingas Garten“ in Stimmung bringen. Heiko Fänger, Musiker sowie projektbeteiligte Kinder ließen das Publikum mitsingen und mittanzen.

Der Schirmherr Oliver König, Leiter Konzerncontrolling der ALTANA AG lobte unsere Stiftungsarbeit, die die Eigenständigkeit von Kindern fördert und betonte, dass die Region durch unsere Projekte und Aktionen eine wichtige und wertvolle Unterstützung erhält.

Projektvielfalt
In dem Vortrag „Wir über uns“ stellte Josef Hermsen unsere Projekte und Aktionen vor, die über 20 verschiedenste Themen beinhalten. Jährlich beteiligen sich zirka 400 Kindern in unseren rund 40 Angeboten.

Neuausrichtung
Ergänzend interviewte Klaus-Peter Roelvinck - unser Moderator - Joachim Kaßelmann, Daniela Lohmeyer und Gerhard Wölki, die als Leiter der Projekte „Projektanalyse“, „Vernetzung mit Anderen“ sowie „Vernetzung mit Schulen“ die Neuausrichtung unserer Bürgerstiftung erläuterten. Durch die enge Zusammenarbeit mit regionalen Schulen und Kindergärten wird der Weg geebnet, gemeinsam mit Pädagogen, Erziehern sowie Schülern und Kindergartenkindern Aufklärungsarbeit in Bezug auf digitale Medien zu leisten sowie Förderprojekte zu erarbeiten und umzusetzen.

Junge Mundart
Oskar Moritz, Sieger unseres plattdeutschen Lesewettbewerbs im Jahr 2017 las unserem begeisterten Publikum den Text „Ohne Händi geht ett niet“ vor und 21 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 der Grundschule Mehrhoog, Teilstandort Loikum-Wertherbruch, unterhielten alle Gäste bestens mit dem Stabpuppenspiel „Denn dicken fetten Pannekoken“.

Medienkompetenz
Im Anschluss hielt Marc Velten – Projektleiter, MedienMonster e. V., Essen den Fachvortrag „Medienkompetenz – Der Weg zur digitalen Mündigkeit“. Er zeigte auf, dass Kinder und Jugendliche „im Netz“ auf jeden Fall angeleitet sowie begleitet und betreut werden müssen, um sie vor Gefahren zu schützen.

In der folgenden Podiumsdiskussion mit Marc Velten, Dr. Stephanie Bosserhoff – Chefärztin, Marien-Hospital Wesel gGmbH, Maria Heynen, Verbundleiterin der katholischen Kirchengemeinde Sankt Nikolaus Wesel, Kolja Pilarek, stellv. Schulleiter des Konrad-Duden-Gymnasiums Wesel sowie Stefan Sondermann - Diplom-Sozialarbeiter und Teamkoordinator der Drogenberatung Dinslaken wurden die verschiedenen Sichtweisen „rund um den Medienkonsum“ aufgezeigt und analysiert.

Die dreiköpfige Gesangsgruppe “A Village Voice“ rahmte diese vielseitige Veranstaltung stimmungsvoll ein.

Ein gemeinsamer Imbiss - mit anregenden Gesprächen - rundete den erfolgreichen Abend ab.

Zudem interessierten sich unsere Gäste für die Ausstellung unserer „Schrauber AG“ im
Atrium und füllten unser aufgestelltes Sparschwein zugunsten unserer „Kunstschachtel-Spendenaktion“.

Bildergalerie

Projekte für Kinder


Darum nehmen Kinder gerne an unseren Projekten teil:

"… weil wir tolle Sachen gemacht haben, ohne uns zu Streiten"

Projektteilnehmerin (11 Jahre)

mehr erfahren

Kontakt

  • KREAKTIV - Kinder fördern - Bürgerstiftung Rhein-Lippe
    Geschäftsstelle:
    Großer Markt 1, 46483 Wesel

  • Ansprechpartnerinnen: Britta Grefenhaus und Claudia Kaßelmann
    Telefon: 0281 922-3145
    E-Mail: mitmachen@buergerstiftung-rhein-lippe.de

  • Bankverbindung:
    IBAN: DE83 3566 0599 3001 1060 14
    BIC: GENODED1RLW
    Volksbank Rhein-Lippe eG
Hintergrundbild sichtbar machen