Prämierung von plattdeutschen Aufführungen in der Otto Pankok-Schule

06.06.2019

Bei der Prämierung am Donnerstag, 6. Juni 2019 in der Otto Pankok-Schule begrüßte die Schulleiterin Frau Monika Brücker alle Anwesenden sehr herzlich. Anschließend übernahm Bettina Böhmer, KREAKTIV-Jurymitglied sowie Projektleiterin die Moderation der Nachmittagsveranstaltung.

Diese startete mit der Vorlesung des Gedichtes „Der fliegende Robert“. Drei Schülerinnen der Otto Pankok-Schule stellten außerhalb des Wettbewerbs ihre plattdeutschen Künste mit viel Spaß und Freude unter Beweis.

Zwei Grundschulen beteiligten sich beim plattdeutschen Lesewettbewerb. Sie ermittelten im Vorfeld die Klassen- und dann die Schulsieger. Merle Schruff und Marie Herrenkind von der Gemeinschaftsgrundschule Mehrhoog, Teilstandort Loikum-Wertherbruch lasen gemeinsam den plattdeutschen Text „Ferientitt“ vor sowie Henk Moritz von der Hermann Landwehr-Schule als weiterer Wettbewerber.

Beide Schulen bekamen für ihre hervorragenden Leistungen den 1. Platz, der mit 150 Euro dotiert war.

Drei Grundschulen nahmen an unserem Wettbewerb „Plattdeutsche Aufführungen“ teil. Schülerinnen und Schüler der Otto Pankok-Schule führten plattdeutsche Schulsketche auf. Zudem präsentierte die Karl Vogels-Schule das plattdeutsche Stück „Rotkäppchen“ und die OGS der Hermann Landwehr-Schule führte die Darbietung „De liewe Blagen“ vor.

Bei den anschließenden Bewertungen erhielten Bettina Böhmer, Heike Bubat, Helga Hortmann sowie Marianne Podszun von unserer KREAKTIV-Jury, professionelle Unterstützung von Martha Kampen und Günter Brüggemann.

Folgende Preisverteilung wurde vorgenommen:

Plattdeutsche Aufführungen:

Platz 1: Scheck über 175 Euro
Karl Vogels-Schule für das Stück „Rotkäppchen“

Platz 2: Scheck über 150 Euro
OGS der Hermann Landwehr-Schule für „De liewe Blagen“
Otto Pankok Schule für ihre „Schulsketche“

Die beteiligten Kinder freuten sich über den großen Applaus der rund 80 Gäste sowie über die Geschenke, die sie als „Dankeschön“ für ihre Darbietung erhielten.

Alle Beteiligten wurden mit Hilfe von Eltern der Klasse 4 der Otto Pankok-Schule mit erfrischenden Getränken und leckeren Teilchen bewirtet, so dass alle Gäste bestens versorgt waren.

Aufgrund des Erfolges planen wir im nächsten Jahr erneut einen Wettbewerb „Rund um die plattdeutsche Sprache“ und freuen uns, wenn sich zukünftig noch mehr Schulen engagieren und unsere junge Generation begeistern und anregen, diese Mundart weiterleben zu lassen.

 

Bildergalerie

Berichte in der Presse

Kontakt

  • KREAKTIV - Kinder fördern - Bürgerstiftung Rhein-Lippe
    Geschäftsstelle:
    Großer Markt 1, 46483 Wesel

  • Ansprechpartnerinnen: Britta Grefenhaus und Claudia Kaßelmann
    Telefon: 0281 922-3145
    E-Mail: mitmachen@buergerstiftung-rhein-lippe.de

  • Bankverbindung:
    IBAN: DE83 3566 0599 3001 1060 14
    BIC: GENODED1RLW
    Volksbank Rhein-Lippe eG
Hintergrundbild sichtbar machen