Informative Leuchtturmveranstaltung der KREAKTIV!

14.03.2013

Dieser Bericht wurde keinem Projekt zugeordnet.

Be­reits zum drit­ten Mal stell­te sich die ALTA­NA AG als Gast­ge­ber „Rund um un­se­re Leucht­turm­ver­an­stal­tung“ am 14. März 2013 zur Ver­fü­gung.

Der Vor­stands­vor­sit­zen­de - Jo­sef Herm­sen - be­grüß­te rund 120 Gäs­te, die sich auf ein viel­sei­ti­ges Abend­pro­gramm freu­en konn­ten. 32 in­vol­vier­te Schü­ler/in­nen stan­den im Mit­tel­punkt des Abends und be­geis­ter­ten die Gäs­te mit ih­ren Dar­bie­tun­gen.

Ralf Brö­ker, Jour­na­list vom Rhei­nisch-West­fä­li­schen Ge­nos­sen­schafts­ver­band e.V. mo­de­rier­te ge­konnt durch den Abend.

Frau An­drea Neu­mann, Lei­te­rin der Un­ter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on der ALTA­NA AG, lob­te in ih­rer An­spra­che die an­er­ken­nens­wer­te und wich­ti­ge Stif­tungs­ar­beit und teil­te mit, dass das Un­ter­neh­men die KRE­AK­TIV ger­ne als Gast be­grü­ße.

Be­reits im Atri­um ga­ben meh­re­re Pro­jekt­lei­ter/in­nen so­wie mit­wir­ken­de Schü­ler/Schü­le­rin­nen trans­pa­ren­te Ein­bli­cke in ver­schie­de­ne Pro­jek­te. Die „Schrau­ber-Jungs“ prä­sen­tier­ten das so­eben fer­tig­ge­stell­te Zünd­app-Mo­ped und Il­ka, Lu­cie, Loui­sa und Ju­li­us fer­tig­ten im „Näha­te­lier“ tol­le Näh­ar­bei­ten an. Ih­re künst­le­ri­schen Fä­hig­kei­ten zeig­ten Ma­ra, Ju­le, Kim und Ali­na in der „KRE­AK­TIV-Werk­statt“. Sie mal­ten auf Sei­de, zeich­ne­ten Bil­de­rer­wei­te­run­gen und schöpf­ten Pa­pier.

Acht Kin­der stu­dier­ten un­ter der Lei­tung der Thea­ter­päd­ago­gin, An­ge­li­ka Ten­ber­gen-Neu­en­haus, 10 Wo­chen lang lus­ti­ge Clown-Auf­füh­run­gen ein. Sie prä­sen­tier­ten sich am Ver­an­stal­tungs­abend als schrä­ge Putz­ko­lon­ne, die das Pu­bli­kum zum La­chen und Stau­nen brach­te. Mag­gie Sei­del trom­mel­te mit ih­ren zwölf Pro­jekt­kin­dern lei­den­schaft­lich im Takt und lie­ßen die Zu­schau­er afri­ka­ni­sche Rhyth­men spü­ren.

Auch Eh­run­gen stan­den auf dem Pro­gramm. 20 Pro­jekt­lei­ter/in­nen er­hiel­ten ei­ne An­er­ken­nungs-ur­kun­de für ihr ho­hes per­sön­li­ches En­ga­ge­ment. Die ALTA­NA AG so­wie die Stadt­wer­ke We­sel wur­den als her­aus­ra­gen­de Sach­spen­der ge­ehrt.

Jo­sef Herm­sen und Su­san­ne Jantsch stell­ten die viel­sei­ti­ge Stif­tungs­ar­beit vor. Un­ter­stüt­zung er­hiel­ten sie von den Pro­jekt­lei­te­rin­nen Bet­ti­na Böh­mer (Thea­ter und Mu­sik in Ko­ope­ra­ti­on mit Grund­schu­len), Syl­ke Dö­ring­hoff (Wald­for­scher-Pro­jekt) und Kers­tin Neu, (In­te­gra­tiv-Pro­jekt „Spaß und Spiel im Was­ser“), die Ein­bli­cke in ih­re Pro­jek­te ga­ben.

Mo­ni­ka Sten­cel, 22­jäh­ri­ge Stu­den­tin, hielt ein Plä­do­yer für das Eh­ren­amt – vor­der­grün­dig en­ga­giert sie sich per­sön­lich für be­hin­der­te Men­schen. Sie sagt: „Der Lohn, den man da­für be­kommt, ist ein­fach un­be­zahl­bar.“ Ul­rich In­gen­bold, Mu­sik­schul­lei­ter aus Hammin­keln, be­tont, dass Ganz­tags­schu­len die in­di­vi­du­el­le Frei­zeit der Kin­der raubt und auch die Lan­des­ju­gend­pfar­re­rin, Si­mo­ne Ent­hö­fer, ist der Mei­nung, dass au­ßer­schu­li­sche Ak­ti­vi­tä­ten von gro­ßer Be­deu­tung sind. Für Kin­der sei es sehr wich­tig - los­ge­löst von der Schu­le - zu ent­de­cken, was in ih­nen steckt.

Dank al­ler Be­tei­lig­ten war die Leucht­turm­ver­an­stal­tung ein in­spi­rie­ren­der, un­ter­halt­sa­mer und ge­lun­ge­ner In­for­ma­ti­ons­abend.

Bildergalerie

Projekte für Kinder


Darum nehmen Kinder gerne an unseren Projekten teil:

"… es ist so schön und nett bei den KREAKTIV-Projekten"

Laura (9 Jahre)

mehr erfahren

Kontakt

  • KREAKTIV - Kinder fördern - Bürgerstiftung Rhein-Lippe
    Geschäftsstelle:
    Großer Markt 1, 46483 Wesel

  • Ansprechpartnerin: Claudia Kaßelmann
    Telefon: 0281 922-3145
    E-Mail: mitmachen@buergerstiftung-rhein-lippe.de

  • Bankverbindung:
    IBAN: DE83 3566 0599 3001 1060 14
    BIC: GENODED1RLW
    Volksbank Rhein-Lippe eG
Hintergrundbild sichtbar machen